Picmention

Werbespots

  • Hohe Aufmerksamkeit schaffen
  • Neukunden gewinnen
  • Marke stĂ€rken
WerbespotImagefilmErklÀrvideoRecruitmentfilm
Bild: lĂŒckenlose Betreuung

Wir wecken die

Emotionen Ihrer Zielgruppe

Unsere SpezialitĂ€t ist es, Emotionen zu wecken, um den Zugang zu potentiellen Kunden zu ebnen. Spannende Geschichten, AtmosphĂ€re oder Humor holen ab und begeistern die Menschen fĂŒr Ihr Unternehmen. Nur so bleiben Sie am besten im GedĂ€chtnis.

Bild: höchste QualitÀt

Wir stehen fĂŒr eine

ehrliche & direkte Kommunikation

Wir kommunizieren auf Augenhöhe und stehen zu unserem Wort. Das bedeutet, dass wir sie ehrlich und direkt beraten. Unser Anliegen ist es immer, den richtigen Film fĂŒr Ihr Marketing-Ziel zu produzieren und stellen hierfĂŒr unsere jahrelange Erfahrung bereit.

Bild: kreativ & preisgekrönt

Wir vermarkten Ihre

Filme fĂŒr mehr Reichweite

Ein Film allein erreicht selten genĂŒgend Aufmerksamkeit. Daher ist eine gut durchdachte Bewegtbild-Strategie fĂŒr mehr Reichweite notwendig. Wir kĂŒmmern uns daher nicht nur um die Produktion, sondern auch um die Vermarktung Ihres Films auf allen KanĂ€len.

Bild: kreativ & preisgekrönt

Wir haben

Kino- & TV-Erfahrung

Unser Team hat bereits mehrere Projekte realisiert, welche sowohl im Kino, als auch im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Mit den hierfĂŒr nötigen technischen, wie auch inhaltlichen Voraussetzungen sind wir also bestens vertraut.

Über 370 Kunden vertrauen auf uns

Unser Projektablauf

Anfrage

Sie kontaktieren uns telefonisch, via Mail, Skype oder per Brieftaube.

Kostenloses ErstgesprÀch

Wir beraten Sie ausfĂŒhrlich zu Ihrem Projekt.

Produktion

Wir stellen den gewĂŒnschten Film in transparenten Schritten her.

Abnahme

Sie erhalten den gewĂŒnschten Film im Format Ihrer Wahl

Wir produzieren bundesweit ... und noch weiter!

Standorte
Kunden
Drehorte

Werbespot | Werbefilm | erstellen lassen | Agentur | TV | Kino

Werbespot erstellen lassen - Werbefilm-Agentur fĂŒr Kino & TV

Werbespots sind kurze Filme, die eine Marke, ein bestimmtes Produkt oder die Dienstleistung einer Firma vorstellen und dafĂŒr werben. In der Regel sind diese je nach Ausstrahlungsort, ob YouTube, TV oder Kino, zwischen 15 und 90 Sekunden lang. Ziel eines Werbespots ist, ein Produkt und die Marke dahinter bekannt zu machen, beziehungsweise den Verkauf eines Produktes zu steigern.

Was erreichen Werbespots?

Werbung ist ein zentrales Thema in der heutigen Gesellschaft und mittlerweile auch ĂŒberall prĂ€sent. JĂ€hrlich werden in Deutschland bis zu 45 Mrd. Euro fĂŒr Werbung ausgegeben, wobei Deutschland auf Platz 5 der weltweit grĂ¶ĂŸten WerbeumsĂ€tze steht. Somit sichert die Werbung die deutsche Medienvielfalt. Vor allem das Fernsehen finanziert sich hauptsĂ€chlich durch die kurzen Marken-Clips. Auch werden mit Hilfe von Sponsoring-Maßnahmen Sport- und Kulturereignisse ermöglicht.

Dadurch, dass das Marktangebot so vielfĂ€ltig wie noch nie ist, wurde noch nie so stark um die Aufmerksamkeit des Konsumenten geworben. Daraus folgt, dass der Verbraucher von einer umfassenden MarktĂŒbersicht und einem sachgerechten Preisniveau profitiert. Heute ist es mittlerweile so, dass der Konsument den Markt bestimmt. Wie Werbung das Verhalten von Konsumenten beeinflusst, wird immer wieder und mit sehr großem Interesse durch den Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ZAW e.V. analysiert.

Erfolgreiche Werbespots - alle wichtigen Faktoren

Es gibt essentielle Kriterien, die ein guter TV-Werbespot einhalten sollte, um im GedĂ€chtnis potentieller Kunden zu bleiben. Ein wichtiger Faktor ist die EmotionalitĂ€t. Solche Spots liegen im Moment sehr im Trend und geben dem Zuschauer ein positives GefĂŒhl fĂŒr die Marke. Dabei setzen immer mehr Unternehmen nicht nur auf Humor, sondern auch auf Dramatik.
Intelligenz spielt ebenfalls eine große Rolle. Ein guter Werbespot sollte nicht platt und direkt sein. Im Gegenteil: Die Werbemacher sollten um die Ecke denken und einen Werbespot schaffen, der durch beispielsweise Metaphern trotzdem seinen Inhalt vermittelt, ohne aufdringlich zu wirken. Manche Werbung, die in den Köpfen der Menschen bleibt, kann ziemlich drastisch sein. Er kann provozieren und erreicht somit, dass Konsumenten ĂŒber einen Spot reden und dadurch bekannter wird.

Nicht zu verachten ist zudem die Medienwirkung ĂŒber die Streuung von Werbespots via Internet. Firmen beginnen, Agenturen zu beauftragen, die deren Werbespots online schalten, sodass sie sich in sozialen Netzwerken und Videoplattformen viral verbreiten. GrundsĂ€tzlich lĂ€sst sich auch sagen, dass bestimmte Testimonials oder Aktionen fast immer bei Werbung funktionieren. Hier seien Kinder, Babys, Tiere, Prominente und Sex genannt.
Ein weiteres Element, das einen guten Werbespot auszeichnet, ist eine durchdachte Dramaturgie. Geschichten mit unerwarteten Wendungen und interessanten Höhepunkten, bleiben dem Zuschauer stets im GedĂ€chtnis. Zuletzt sollten die Werbemacher auf die Zielgruppen achten. Es ist zwar nicht immer möglich, einen Werbespot auf nur eine Gruppe zuzuschneiden, doch sollte eine genaue Zielgruppendefinition vorab festgelegt werden, da so die Chance grĂ¶ĂŸer ist, dass der Spot gut angenommen wird. Abschließend muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der Spot nicht zu lang dauert. Vor allem in den sozialen Medien hat sich die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne in den letzten Jahren erheblich reduziert. Man rechnet daher bei einem Werbe-Spot in der Regel mit 30 bis 60 Sekunden.

Produktion und die damit verbundenen Kosten eines Werbespots

Zu Beginn der Produktion mĂŒssen Sie sich eine Werbeagentur oder Produktionsfirma suchen, die Ihnen in der ersten Phase der Konzeption mehrere VorschlĂ€ge zur Umsetzung unterbreitet. Wir von Picmention arbeiten vor allem in dieser Phase sehr eng mit Ihnen zusammen, um all Ihre WĂŒnsche zu berĂŒcksichtigen. Haben Sie sich fĂŒr eine Idee entschieden, wird das Storyboard entwickelt. Nach dessen Abnahme werden die genauen Kosten kalkuliert. Nun beginnt die eigentlich Phase der Produktion: Casting, Ortssuche sowie Organisation stehen auf dem Plan. Wenn Sie Wert auf RegionalitĂ€t legen, dann ist dies ebenfalls kein Problem! Unser Team produziert auch direkt bei Ihnen vor Ort. Kontaktieren Sie uns hierfĂŒr einfach!
Nun kommt es zu den eigentlichen Dreharbeiten. Meist dauern diese nur wenige Tage, der technische und personelle Aufwand ist hingegen Ă€hnlich wie bei einem Spielfilm. Der letzte Schritt ist die Postproduktion. Das gedrehte Material wird gesichtet, geschnitten und farblich korrigiert. Anschließend wird der Schnitt mit Sounds, Musik, Sprache und/oder Animation ergĂ€nzt. All diese Arbeitsschritte bieten wir Ihnen aus einer Hand, dank unseres großen Teams und Festangestellten.

Je nach Konzept variieren die Kosten und der Aufwand fĂŒr die Produktion eines Werbespots. In der Regel arbeiten wir mit 5 bis 15 Mitarbeitern innerhalb von 1 bis 3 Tagen an Ihrem Projekt. Hinzu kommen die Gagen fĂŒr Schauspiel, Raum-Miete und Requisiten. Bei Werbespots fĂŒr Fernsehen und Kino mĂŒssen Sie mit zusĂ€tzlichen Lizenzkosten rechnen, die von Anbieter zu Anbieter schwanken können. Eine typische Berechnungsgrundlage sieht beispielsweise vor, fĂŒr die lokale Ausstrahlung in Kino und TV 50 %, fĂŒr eine bundesweite Ausstrahlung bis zu 100 % der Produktionskosten als zusĂ€tzliche Lizenzkosten zu veranschlagen.

Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Kosten, wie sie fĂŒr einen Kino- oder TV-Spot ausfallen könnten.

  • Vorproduktion: 2.500 - 5.000 Euro
  • Produktion: 7.500 - 20.000 Euro
  • Schauspiel: 1.000 - 5.000 Euro
  • Postproduktion: 7.500 - 15.000 Euro

Requisite, Mieten und Ähnliches sind dabei nicht inbegriffen, sodass dafĂŒr weitere Kosten hinzukommen können.

Gestaltungselemente

Die Schaltungskosten eines Werbespots im TV

Neben den eigentlichen Produktionskosten mĂŒssen Sie noch beachten, dass auch die Schaltung Ihrer Werbung nochmal Geld kostet. Hier wird deutlich zwischen den Öffentlich-Rechtlichen und den Privatsendern unterschieden. Ein weiterer Kostenfaktor ist zudem die Sendezeit, in welcher der Werbeclip ausgestrahlt werden soll. Ein Clip, der nach 20 Uhr in privaten Fernsehen geschaltet wird, kostet rund 60.000 Euro. Wenn jedoch ein Ereignis, wie ein Formel 1 Rennen am Sonntagnachmittag ausgestrahlt wird, können sich die Kosten auf gut 150.000 Euro beziehen. Im Öffentlich-Rechtlichen ist der Preis deutlich geringer, da diese nur bis 20 Uhr Werbung ausstrahlen dĂŒrfen. Hier belaufen sich die Kosten um 20.000 Euro. Die Variante des Tandem-Werbespots, der nach einer Unterbrechung eines anderen Spots fortgefĂŒhrt wird, kostet ungefĂ€hr das 1,5fache. Neben der Sendezeit, bei der man je nach Uhrzeit unterschiedlich viele Menschen erreichen kann, ist auch die Position innerhalb des Werbeblocks entscheidend. Der jeweils erste und letzte Spot, den die Zuschauer sehen, bleibt hĂ€ufig am besten im GedĂ€chtnis.


Schaltungskosten

Der Unterschied von TV- und Kinowerbung

Der grĂ¶ĂŸte Unterschied zwischen klassischen Kinospots und TV-Spots liegt darin, dass Kinoclips visuell spektakulĂ€rer und mit einer ausgeprĂ€gten Dramaturgie produziert werden. Humor und Dramatik sind weitaus stĂ€rkere Faktoren fĂŒr das Kino, als bei einem Spot fĂŒr das Fernsehen. Auch wird oft das Publikum im Kino direkt angesprochen. Bei Kinowerbung ist tatsĂ€chlich auch die FSK-Freigabe etwas, das man nicht außer Acht lassen darf. Wenn beispielsweise ein Werbespot eine Altersfreigabe von 12 hat, darf er nur vor Filmen mit FSK 12, 16 oder ohne Jugendfreigabe gezeigt werden. Somit ist es aber relativ leicht, eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen. ErwĂ€hnenswert ist außerdem, dass Werbung fĂŒr Alkohol oder Zigaretten nicht vor 18 Uhr gezeigt werden darf.

Kinowerbung

Das Interessante und Attraktive an Kinowerbung ist, dass sie sich regional, national und auch zielgruppendefiniert schalten lĂ€sst. Es ist sogar möglich, bis zu den einzelnen KinosĂ€len die Schaltung der Werbung zu organisieren. Auf Grund der Umgebung und der großen Leinwand ist es mit der Kinowerbung sehr leicht, den emotionalen Charakter zu verstĂ€rken. Die ĂŒblichsten Themen von Kinowerbung sind, neben Alkohol und Tabak, vor allem GetrĂ€nke und SĂŒĂŸigkeiten. Doch gerade lokale Unternehmen profitieren davon, ihre Produkte im regionalen Kino vorstellen zu können. Vorteilhaft bei der Kinowerbung ist weiterhin, dass sie, neben dem ĂŒberdurchschnittlichen Erinnerungswert, individuell crossmedial kombiniert werden kann.

Hier sehen Sie ein Beispiel, wie ein von uns produzierter Kinowerbespot aussehen kann, der vor allem regional ausgestrahlt wird:

Kinosport der Hochschule Nordhausen

Kosten von Kinowerbung mit Schaltungskosten

Kinowerbung ist meist gĂŒnstiger, als man erwartet. Das liegt vor allem daran, dass die Kosten hierfĂŒr in den letzten Jahren deutlich gesunken sind. Der Grund dafĂŒr ist hauptsĂ€chlich die Digitalisierung. Doch die Kosten zwischen einem Werbespot fĂŒr das Fernsehen oder das Kino unterscheiden sich dabei kaum. Nach dem Dreh werden noch einmalige Kosten fĂŒr eine Firma anfallen, die fĂŒr die regionale Schaltung Ihrer Kinowerbung zustĂ€ndig ist. Diese Kosten sind fĂŒr jedes Kino unterschiedlich. Weitere Kosten, die nur einmal anfallen, sind die Anpassung der Tonnorm LEQ82, wobei das Einstellen pro Film und Kinosaal weitere Kosten verursacht. Ebenso mĂŒssen die Kinospots, wie schon erwĂ€hnt, durch die Alterskontrolle, um ein FSK-Zeichen zu erhalten.

Der Webspot

Neben Fernseh- und Kino Werbespot werden Webspots im Internet immer bedeutender. Auf der weltweit genutzten Online-Video-Plattform YouTube werden tĂ€glich unzĂ€hlige Videos angeschaut und hochgeladen. Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass vor einigen Videos kurze Werbeclips geschalten werden. Diese können nach einigen Sekunden von dem Zuschauer abgebrochen werden. Wenn die Clips nicht komplett angeschaut werden, muss der Werbetreibende nichts zahlen. Er zahlt nur, wenn der Spot lĂ€nger als 30 Sekunden abgespielt wird. Mit Webspots lĂ€sst sich vor allem dann sehr gĂŒnstig werben, wenn die wichtigsten Informationen bereits nach einigen Sekunden genannt werden. Insgesamt ist damit die Schaltung von Werbeclips vor YouTube-Videos billiger als eine Ausstrahlung im TV.

War diese Seite hilfreich fĂŒr Sie?

Ihre Ansprechpartner

Bild: Ansprechpartner Roman Rögner - CEO & Director

Roman Rögner

CEO & Director

Fragen zu Kosten und Konzeption?

Kontakt
Bild: Ansprechpartner Florian Arndt - Executive Producer & Director

Florian Arndt

Executive Producer & Director

Fragen zu Mediaplanung?

Kontakt
Bild: Ansprechpartner Katja Seifert - Production Manager

Katja Seifert

Production Manager

Allgemeine Anfragen?

Kontakt
Bild: Ansprechpartner Matthias Weiner - CEO & VFX Supervisor

Matthias Weiner

CEO & VFX Supervisor

Fragen zu 2D/3D-Animation?

Kontakt